Für wen ist Mediation geeignet?

Mediation setzt die Bereitschaft aller zu Offenheit und Ehrlichkeit voraus.

Als Konfliktpartei besitzen sie selbst die größte Kompetenz, ihren Streit zu lösen. Wenn sie bereit sind in eigener Verantwortung eine für sie maßgeschneiderte Lösung zu erarbeiten und die dazu erforderlichen Tatsachen offen zu legen, kommt ein Mediationsverfahren für Sie in Frage.

Da die Mediation ein freiwilliges Verfahren ist, das von jeder Seite zu jedem Zeitpunkt ohne Begründung abgebrochen werden kann, benötigen die Konfliktparteien Vertrauensschutz. Fakten, die sie im Verlaufe der Mediation offen gelegt haben, dürfen daher nicht Dritten offenbart, noch in einem gerichtlichen Verfahren gegen einen der an der Mediation Beteiligten verwendet werden. Als Konfliktpartner sichern sie daher zu Beginn der Mediation vertraglich zu, die Vertraulichkeit zu wahren.


(C) 2010 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken