Mediation ist ein Verfahren zur Streitbeilegung. Durch die Vermittlung eines neutralen, speziell ausgebildeten Dritten, nämlich der Mediatorin / des Mediators, können Konfliktparteien sich auf ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse besinnen und diese zur Grundlage einer wechselbezüglichen, zukunftsorientierten Einigung machen.

Mediation eignet sich zur dauerhaften, schnellen und günstigen Lösung von Konflikten, insbesondere dann, wenn die Betroffenen in einer dauerhaften Beziehung zueinander stehen, die es aufrechtzuerhalten gilt. Sie kann mit einer schriftlichen, verbindlichen Vereinbarung abgeschlossen werden.

Mediation bietet sich in verschiedenen Bereichen an:

im Wirtschaftsleben:
bei Schwierigkeiten mit Lieferanten, Kunden und Verbrauchern
bei Problemen zwischen Mitarbeitern und Gesellschaftern
bei Konflikten in Familienunternehmen
bei der Unternehmensnachfolge
Direkt zu diesem Bereich

im familiären Bereich:
bei Problemen von Paaren, insbesondere vor, während und nach der Scheidung
bei Problemen zwischen Eltern und heranwachsenden oder auch bereits erwachsenen Kindern
bei Erb- und Vermögensauseinandersetzungen
bei Generationskonflikten
Direkt zu diesem Bereich

in anderen Bereichen:
bei Spannungen zwischen Nachbarn oder in Verbänden
bei Mietstreitigkeiten
bei Problemen in der Schule
Direkt zu diesem Bereich

Copyright: Mediation Stuppi